Tag der offenen Tür im Hauptklärwerk S-Mühlhausen am 25.06.2016

Wir laden die Bevölkerung zu einem Tag der offenen Tür ins Hauptklärwerk S-Mühlhausen am

Samstag, 25.06.2016,
von 10:30 bis 17:00 Uhr

ein!



Besondere Highlights an diesem Tag sind:

  • Mit dem Bähnle durch das Hauptklärwerk
  • Besichtigung Klärschlammverbrennungsanlage
  • Kamerawagen und Spülfahrzeug im Einsatz
  • Aktionen im SES-Zentrallabor
  • Informationsstände
  • Bewirtung durch die Mühlhausener Vereine
  • Musikalisches Rahmenprogramm mit dem Mühlhausener Musikverein
  • Für Kinder gibt es eine Aktionsstraße mit Spritzwand


 

 


Anfahrt

Bitte benutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel zur Veranstaltung! Von der U14 Haltestelle Mühlhausen aus der Beschilderung folgen. Für Fußgänger und Radfahrer ist das Gelände über den Fuß- und Radweg zwischen Hauptklärwerk und Neckar zugänglich.

Auf dem Gelände des HKW stehen nur begrenzte Parkmöglichkeiten zur Verfügung!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veranstaltungsinformationen (PDF-Download)


Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des Hauptklärwerks, veröffentlicht die SES Stadtentwässerung Stuttgart einen Auszug dessen Geschichte

Das Hauptklärwerk Mühlhausen wird 100 Jahre (PDF)

Die gesamte Geschichte der Stadtentwässerung Stuttgart ist dem Buch „Ain heimlich Gemach“ 2012 im Sutton Verlag erschienen.


Hintergrundinformationen zum Hauptklärwerk S-Mühlhausen

Die Landeshauptstadt Stuttgart hat in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten das Hauptklärwerk S-Mühlhausen nach Erkenntnissen von Wissenschaft und Forschung ausgebaut und erweitert. Das Hauptklärwerk stellt sich seit seinem Bestehen als eines in der Abwassertechnik führenden Großklärwerke dar. So kommt dem Hauptklärwerk eine Vorreiterrolle zu bei der Einführung der thermischen Faulung, der Entwicklung der feinblasigen Belüftung, der ersten kommunalen Klärschlammverbrennungsanlage in Europa, der Sandfiltration und der Klärgasverwertung.

Das Stuttgarter Hauptklärwerk bildet heute das Rückgrat des Eigenbetriebs Stadtentwässerung Stuttgart (SES), der seit 1.1.1995 besteht, und erfüllt damit die wichtigste Aufgabe bei der Reinigung der ankommenden Abwässer. Die ständige Verbesserung der betrieblichen Randbedingungen hat in erster Linie die Reduzierung von Emissionen bei Gewässer, Luft und Boden zum Ziel. Auf diesem Weg hat das Hauptklärwerk S-Mühlhausen schon eine beachtliche gute Entwicklung genommen. Diesen Weg auch im Sinne der besseren Verträglichkeit mit der nahen Umgebung fortzuführen, ist das Ziel der Stadtentwässerung Stuttgart (SES).

Impressionen vom Tag der offenen Tür im Hauptklärwerk

 

Nach oben