Entsorgung

Allgemeine Fragen zum Thema Entsorgung

Warum gehören Arzneimittel, Feuchttücher, Hygieneartikel und Speisereste nicht in die Toilette?

Abfälle

Was passiert?

Wohin entsorgen?

Hygieneartikel

Feuchttücher
Binden
Slipeinlagen
Windeln
Wattpads
Wattestäbchen
Kondome

Führt zu Rohrverstopfungen, setzt das Pumpwerk außer Betrieb Restmülltonne

Haus- und Speiseabfälle

Speiseöl
Essensreste
Katzenstreu
Asche
Zigarettenstummel

Lagert sich in den Rohren ab und führt zu Rohrverstopfungen Restmülltonne

Chemikalien

Medikamente
Putzmittel

Kontaminieren das Abwasser und schädigen Lebewesen Restmülltonne und Schadstoffsammlung

 

Weitere Informationen zum Thema Entsorgung finden Sie hier.

Darf ich Toilettenpapierersatz in der Toilette entsorgen?

Nein, denn bei der Abwasserreinigung gilt: Papier ist nicht gleich Papier.

Feuchtes Toilettenpapier, Haushaltsrolle, Taschentücher oder Servietten dürfen nicht in der Toilette entsorgt werden. Wir bitten diese Materialien unbedingt im Haushaltsmüll zu entsorgen und nicht in der Toilette. Diese Materialien stellen keine Alternativen dar, da sie reißfester und nicht für die Entsorgung in der Toilette gedacht sind. Im Gegensatz zu Toilettenpapier lösen sich diese Materialien gar nicht oder kaum im Abwasser auf. Aus diesem Grund kann es zu Verstopfungen der Pumpen kommen, welche aufwändige, unangenehme, teure und vermeidbare Wartungsarbeiten mit sich bringen können.

Sollten Sie hier keine passende Antwort auf Ihre Frage finden, kontaktieren Sie uns einfach über unserKontaktformular, wir kümmern uns gerne um Ihr Anliegen.