Stadtentwässerung Stuttgart (SES)

Überschrift 2

Der Eigenbetrieb Stadtentwässerung Stuttgart (SES) ist zuständig für die Ableitung und Behandlung der im Stuttgarter Einzugsgebiet anfallenden Abwässer. Darüber hinaus werden auch die Abwässer von neun Nachbarstädten – Ditzingen, Gerlingen, Esslingen, Fellbach, Remseck, Korntal, Kornwestheim, Leinfelden-Echterdingen, Ostfildern sowie vom Flughafen und der Landesmesse Stuttgart mit behandelt.

Hauptklärwerk Stuttgart-Mühlhausen SES Stadtentwässerung StuttgartDie Aufgabe der Stadtentwässerung mit rund 380 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Landeshauptstadt Stuttgart ist ein Teil des Aufgabenspektrums im Tiefbauamt. Der Eigenbetrieb Stadtentwässerung Stuttgart (SES) plant, baut, betreibt und unterhält die Kanalisation, die Regenbecken sowie die Abwasserpumpwerke. Vier Klärwerke reinigen das Abwasser in den Stadtteilen Mühlhausen, Möhringen und Plieningen (auf Gemarkung Ostfildern) sowie in Ditzingen. Die SES betreibt eine zentrale Klärschlammverbrennungsanlage im Hauptklärwerk Mühlhausen.

Ein eigenes SES-Zentrallabor übernimmt die kontinuierliche Überwachung des Abwassers, führt die Beprobung aller Stuttgarter Mineralquellen sowie aller Stuttgarter Hallen- und Freibäder durch.