OK

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kanalbetrieb + Entwässerung

Rosensteinstraße 41 · 70191 Stuttgart · Direktkontakt 07 11/216-628 30

Hier befindet sich die Dienststelle Kanalbetrieb. Sie ist zuständig für die Reinigung und Inspektion der Stuttgarter Kanäle, Regenbecken und Abwasserpumpwerke sowie für die Leerung der Straßenabläufe. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stehen Spezialfahrzeuge und umfangreiches technisches Gerät zur Verfügung. Sie halten damit diese Anlagen von Verunreinigungen frei, stellen Schäden fest, führen erforderliche Sanierungsmaßnahmen durch und sorgen für einwandfrei funktionierende Verbindungen zu den Klärwerken.

Ein Griff zum Wasserhahn, ein Druck auf die Spültaste – sauberes Wasser kommt aus der Leitung und verschwindet nach Gebrauch im Abfluss. Was heute selbstverständlich ist, war früher ein Problem, das zum Himmel stank: die Abwässer wurden offen über den Straßenkandel entsorgt, regelmäßige Ausbrüche von Typhus und Cholera waren oftmals die Folge.

Seit 1874 ist in Stuttgart ein weit verzweigtes, unterirdisches Kanalsystem entstanden. Es leitet heute das Abwasser in die vier Stuttgarter Klärwerke ab. Zusammen mit einem System von rund 130 Anlagen zur Regenwasserbehandlung sorgt es dafür, dass selbst bei einem kräftigen Wolkenbruch kein stark verschmutztes Abwasser in die Bäche und den Neckar gelangt.

Sammelleitungen und Hauptsammler summieren sich zu rund 1700 Kilometer Kanalnetz, hinzu kommen Abwasserpumpwerke und Einrichtungen zur Regenwasserbehandlung.